Jugendevent: Besuch im Tierpark in Nürnberg

Am Samstag, den 23.09.2017, ging es mit den BTU-Jugendleitern und 20 Kindern bei strahlendem Sonnenschein in den Tiergarten nach Nürnberg.

Das Event begann mit einer Führung durch den Tiergarten, wobei sich die beiden Zoobegleiter viel Mühe gaben, die Kinder interaktiv zu integrieren. So wurden zum Beispiel Felle der Tiere mitgebracht, oder auch kleine Wettbewerbe veranstaltet, wie „Wer schafft es so weit zu springen wie ein Känguru?“. Für die Kinder und die Jugendleitung war es sehr informativ und auch spaßig.

Danach wurde sich umgezogen und - wie bei jedem Jugendevent - mitten in der Location trainiert, hier also auf einer Wiese mitten im Tiergarten. Als Trainer war Bundes- und Landeskampfrichterobmann Abdullah Ünlübay dabei, der den Kindern ein sehr abwechslungsreiches, spannendes und spaßiges Training bereitete. Das Training im Dobok im Tiergarten erregte viel Aufmerksamkeit und sorgte daher für viele Zuschauer.

Nachdem sich nun alle Kinder ausgetobt hatten, ging es noch einmal quer durch den Tiergarten, um noch gemeinsam etwas zu essen. Alle Kinder waren hellauf begeistert von dem Tag und wollten am liebsten gar nicht nach Hause gehen.

Der Landesjugendleiter Wolfgang Kaletta kommentierte den Tag: „Sonnenschein, wissenswertes über die vielen Tiere, ein tolles Taekwondotraining mitten im Tiergarten mit einer super Gruppe und vor allem strahlende Kinderaugen, was kann man sich als Jugendleitung der Bayerischen Taekwondo Union besseres vorstellen!“