BTU-Powercamp in Oberhaching

Taekwondo pur für ein ganzes Wochenende - Herz, was willst Du mehr? Das Orga-Team der Bayerischen Taekwondo Union hat sich einiges einfallen lassen, um vom 17.-19. August 2018 in der Sportschule in Oberhaching einen Lehrgang der Spitzenklasse auf die Beine zu stellen. 

In acht Sporthallen wartet auf die Teilnehmer ein unglaublich vielfältiges Trainingsangebot aus der breiten Palette des Kampfsports. Neben Poomsae und Zweikampf kann sich jeder auch für eine Trainingseinheit im Freestyle, Zumba, Qi Gong und Hosinsul entscheiden. Möglich wäre aber auch die eine oder andere Trainingseinheit beim brasilianische Kampftanz Capoeira oder dem koreanischen Schwertkampf Kummoyeh.  

Bei der Auswahl der Referenten hatte das Orga-Team ein besonders glückliches Händchen. Gleich sechs der vierzehn Spitzenreferenten haben schon einen oder mehrere Weltmeistertitel gewonnen.

Wer sich mal eine Pause von den sportlichen Angeboten gönnen möchte, kann im Schwimmbad der Sportschule neue Kräfte tanken.

Der komplette Lehrgang kostet inklusive zwei Übernachtungen, Vollverpflegung und einer Teilnahmeurkunde für Erwachsene nur 175,- Euro, für Jugendliche bis 15 Jahre nur 125,- Euro. Für Gruppenanmeldungen gibt es Ermäßigungen. Externe Teilnehmer, die nicht in der Sportschule übernachten, zahlen für alle Leistungen 100,- Euro.

Die Anmeldung für das BTU-Powercamp in Oberhaching ist bis zum 31. Juli 2018 bei der BTU-Geschäftsstelle, Frau Heng, Tel 089 15702-364, möglich.

Übrigens, unter allen Anmeldungen werden zehn Tickets für den Breitensportlehrgang am 15. September 2018 in Erlangen verlost.