Leonie Mayer gewinnt die Goldmedaille bei den Spanish Open 2022

Leonie Mayer (Tiger and Dragons)

Ela Aydin (TSV 1865 Dachau)

Am vergangenen Wochenende meldeten sich 1.127 Wettkämpferinnen und Wettkämpfer für die Spanish Open in Alicante/Spanien an. Neben der DTU reiste auch BTU mit einem Team an. Des Weiteren gingen auch Wettkämpfer aus den bayerischen Vereinen an den Start.

Aus bayerischer war die Medaillenausbeute eher bescheiden. In der Damenklasse bis 53 kg konnte Ela Aydin (TSV 1865 Dachau) ihr Können wieder unter Beweis stellen. Sie musste sich erst im Halbfinale mit einem knappen 1-zu-1-Punktestand gegen Panipak Wongphattanakit, der zweifachen Olympiasiegerin und zweifachen Weltmeisterin aus Thailand geschlagen geben.

Eine riesige Überraschung gelang Leonie Mayer (Tiger and Dragans), die mit einer Goldmedaille im Gepäck – die einzige für Deutschland! – die Heimreise antreten durfte. In der mit 23 Teilnehmerinnen besetzten Jugendklasse weiblich bis 49 kg konnte sich die Wettkämpferin aus Altmannstein recht deutlich mit 12 zu 6 Punkten gegen Maysane Kamkasoumphou aus Frankreich durchsetzen. Mit ihrer Goldmedaille hat deutsche Vizemeisterin eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass auch in Zukunft mit ihr zu rechnen ist.

Herzlichen Glückwunsch!