Sechs „bayerische“ Goldmedaillen bei den Slovenia Open 2019

Ela AYDIN

Suheil BERHANU

Stefanie GRÜNAUER

Furkan KÜCÜKSUNGUR

Roja REZAIE

Luka SENDREI

Emre TEPE

Viviane VALENTINO

Am letzten Februar-Wochenende wurden in Maribor die Slovenia Open ausgetragen. Bei diesem G1-Turnier des Weltverbandes gingen auch viele Wettkämpfer aus bayerischen Vereinen an den Start, die zum Teil in das DTU- oder BTU-Team nominiert wurden oder aber über ihren Verein anreisten. 

In Maribor konnten sich 20 bayerische Wettkämpferinnen und Wettkämpfer in die Medaillenränge vorkämpfen, sechs von ihnen gewannen die Goldmedaille - herzlichen Glückwunsch!

Die nachfolgenden bayerischen Wettkämpfer/innen kamen in die Medaillenränge (alphabetisch):

Gold

AYDIN Ela (GER) – D-49
KARIMOVA Medina (TSV 1865 Dachau) – wKad+59
KÜCÜKSUNGUR Furkan (GER) - mJug-59
NOTHAFT Roxana (KSC Leopard Nürnberg) – D-53
REZAIE Roja (GER) – wKad-51
VALENTINO Viviane (GER) – wJug-63

Silber

TEPE Emre (GER) - mJug-55

Bronze

BERHANU Suheil (GER) – mKad-37
DAHMS Marc-Andre (KSC Leopard Nürnberg) - mKad-45
ESKITZI Melina (BTU) – wJug-42
GRÜNAUER Stefanie (TG Allgäu) – D-57
HAMZA Adnan-Karim (KSC Leopard Nürnberg) – H-74
INCE Mustafa (KSC Leopard Nürnberg) - mKad-45
KARIMOV Islam (TSV 1865 Dachau) – mJug-78
KELLER Michael (TC Donau-Lech-Iller) - mKad-49
KLEIN Sofia (Tiger and Dragons) – wJug-49
MAKRIDOU Iliana (Post-SV München) – wJug-46
ÖZKEN Aleyna (KSC Leopard Nürnberg) – wJug-44
SENDREI Luka (TSV 1865 Dachau) - mJug-45
STEINBACH Guiliano (GER) – mKad-33