Slovenia Open 2024 in Ljubljana

Am vergangenen Wochenende wurde in der „Hala Tivoli“-Sporthalle in Ljubljana/Slowenien die Slovenia Open ausgetragen. Bei dem G1-Turnier des Weltverbandes gingen an den zwei Wettkampftagen insgesamt 807 Teilnehmer an den Start.

Am Samstag wurden die Medaillen bei den Kadetten und der Jugend in den jeweils zehn weiblichen und männlichen Gewichtsklassen ausgekämpft. Am Sonntag gingen die Wettkämpfer der acht Damen- und Herrenklassen auf die zehn ausgelegten Kampfflächen. Die Wettkämpfte wurden mit dem KPNP Protector and Scoring System durchgeführt.

Im Teilnehmerfeld befanden sich viele Wettkämpfer aus bayerischen Vereinen, die mit ihren Heimtrainern nach Slowenien reisten. Darüber hinaus ging ein von der BTU nominiertes Team an den Start, dass vom bayerischen Trainerteam betreut wurde. Als Head of Team war Alfred Castano vor Ort.

Die DTU ging in Slowenien mit einem 19-köpfigen Senioren-Team des Nationalkaders an den Start. Acht Damen aus dem Team konnten sich in die Medaillenränge vorkämpfen, bei sechs von ihnen handelte es sich um Kaderathletinnen aus bayerischen Vereinen.

Georg Streif war in seiner Funktion als Sportdirektor der DTU und als bayerischer Vizepräsident in Ljubljana. Mit den Leistungen des bayerischen Teams war er sehr zufrieden. „Bei den Kadetten hat das BTU-Team mit zwei Goldmedaillen, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen sogar die Teamwertung gewonnen.“

Die Medaillengewinner bei den Slovenia Open waren:

Gold:
AKBARI Matin (Taekwondo Özer) – Km -45 kg
AVRAMOVIC Ognjen (BTU-Team) – Km -57 kg
GROENE Paula (TSV 1865 Dachau) – Kw -29 kg
HUSOVIC Esmeralda (GER-Team) – Da +73 kg
PAPATHANASIOU Alexandra Maria (BTU-Team) – Kw-41 kg

Silber:
HADZIC Alema (GER-Team) – Da +73 kg
HADZIC Damija (BTU-Team) – Kw -59 kg
KÖRNDL Vanessa (GER-Team) – Da -67 kg
RUCINSKI Viktoria (BTU-Team) - Jw-63 kg
SPICK Maximilian (BTU-Team) – Jm-73 kg

Bronze:
AYDIN Ela (GER-Team) – Da -49 kg
BAY Freyja (TV Altmannstein) – Kw -37 kg
BILGIN Mikail Kaan (BTU-Team) – Jm-53 kg
FRÖMMING Anna-Lena (GER-Team) – Da -62 kg
KISSKALT „Anya“ Supharada (GER-Team) – Da -49 kg
KOLB Stella (BTU-Team) Kw -44 kg
NAIPAK Yehor (Taekwondo Özer Nürnberg) Km -41 kg
NITSAS Christos Rafail (BTU-Team) – Jm -48 kg

Herzlichen Glückwunsch!